Jenifer

Meine drei liebsten Herbstzrezepte — perfekt für regnerische Tage

In diesem Beitrag möchte ich dir meine drei absoluten Lieblingsgerichte für die kalte Jahreszeit vorstellen: eine Suppe, ein Risotto und Rouladen.

Momentan herrscht bei uns in Kiel, wo unsere Redaktion zu Hause ist, absolutes Schietwetter – also absolute Norddeutsch!

Bei solchem Wetter zieht es mich besonders oft in die Küche. Dann koche und backe ich gerne Gerichte, die ich noch nie vorher zubereitet habe. Ideal, um den Thermomix® besser kennenzulernen und etwas Neues auszuprobieren.

Am vergangenen Wochenende – als der Regen nicht stoppen wollte – habe ich mir also mal wieder den Varoma® geschnappt und mich meinem Thema gewidmet: All-in-one.

Graupensuppe – die Mettenden bringen würzigen Geschmack!

Ich muss gestehen, dass ich zuvor noch nie mit Graupen gekocht habe. Ich bin ein klassischer Hühnersuppen-Esser, mit kleinen Muschelnudeln und viel Gemüse. Aber diese herbstliche Graupensuppe schlägt Hühnersuppe um Längen! Es ist mal etwas ganz Anderes und perfekt nach einem Spaziergang durch das Laub – so wärmst du dich wieder richtig auf.

Foto: Tina Bumann

Grünkohlrisotto - cremig und wohltuend

Das zweite Rezept, dass ich dir ans Herz legen möchte, ist ein himmlisches Risotto mit einem absoluten Wintergemüse: Grünkohl! Schon als Kind habe ich mich für jegliche Sorte von Obst und Gemüse interessiert und es gibt bis heute so gut wie nichts, das ich nicht esse. Besonders toll an diesem Gericht finde ich die deftige Chorizo – Als ich 21 war, habe ich in Portugal gelebt und dort gab es mindestens zweimal die Woche ein Gericht mit Chorizo. Ob im Rührei zum Frühstück oder abends auf Brot. Das Risotto versetzt mich in dieses wundervolle Land zurück und wärmt bei mir nicht nur den Körper, sondern auch die Seele.

Foto: Alexandra Panella

Kohlrouladen – eine Reise in meine Kindheit

Kohlrouladen erinnern mich an meine Mama! Immer, wenn ich vom Studium nach Hause kam oder auf Klassenfahrt war, hat meine Mama vorher und hinterher Kohlrouladen für mich gekocht. Ich habe mich lange nicht selbst an das Rezept getraut – denn von Mama schmecken sie ja doch immer anders – aber dieses Rezept ist einfach nachzukochen und schmeckt genau wie Zuhause.

Foto: Alexandra Panella

Ich hoffe, dass ihr Dir mit meinen drei Rezepten Inspiration für die kühlen Herbsttage geliefert habe und Du dich direkt ans Kochen machen möchtest.

Ich wünsche euch einen tollen Herbst und viel Vergnügen mit unseren wundervollen Rezepten!

Jenny

Du hast Fragen oder Wünsche? Dann schreibe uns. Wir melden uns in Kürze bei Dir.

Bitte wirf vorher einen kurzen Blick in unsere FAQ - dort findest du Antworten auf viele Fragen.

Absenden
Meine Kochbücher
Neues Kochbuch
Zum Wochenplaner hinzufügen
  • {{day.date.format("DD")}} {{day.date.format("dd")}}
Wochenplaner öffnen