Frühstücksmuffins
  • TM31
  • TM5
  • TM6

Frühstücksmuffins

  • 24 Muffins
Ø {{total_rating.toFixed(2).toString().replace(".", ",")}}
{{rating_info}}
Bitte drehe dein Mobilgerät, um den Kochmodus zu nutzen. Bitte drehe dein Mobilgerät

  • Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 2 Muffinbleche mit Muffinförmchen auskleiden.
Zauberstab
  • 100 g Walnusskerne
  • 85 g glutenfreie Haferflocken
  • 90 g Dinkelmehl Type 630
  • 25 g Stärke
  • 1 EL Backpulver
Topf
Zeit
00
05
Temperatur
0
Kochmodus
10.0
  • Die Mischung umfüllen.
Kochmodus
  • 150 g getrocknete Aprikosen
  • 160 g griechischer Joghurt
  • 2 Bananen
Topf
Zeit
00
10
Temperatur
0
Kochmodus
6.0
  • Die Masse mit dem Spatel nach unten schieben.
Kochmodus
  • 3 Eier
  • 80 g natives Olivenöl extra
  • 1 TL Kurkumapulver (oder etwas weniger, je nach Geschmack)
  • 1 Prise Salz
Topf
Zeit
00
20
Temperatur
0
Kochmodus
4.0
  • 200 g Blaubeeren (oder TK, vorher aufgetaut)
Topf
Zeit
00
15
Temperatur
0
Kochmodus
3.0
  • Blaubeeren, die nicht vollständig unter den Teig gemischt wurden, mit dem Spatel unterheben.
Kochmodus
  • Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen, bis diese halb voll sind. Mit einigen Haferflocken bestreuen und den übrigen Beeren garnieren. In 20–25 Min. goldbraun backen.
Kochmodus

Guten Appetit


Schritt 01/07

Ich könnte mir ein Frühstück ohne diese fruchtigen, bunten kleinen Muffins nicht mehr vorstellen. Sie sind vollgepackt mit leckeren Zutaten – und das Beste ist, dass man sie einfrieren kann, sodass du jederzeit einen der Muffins parat hast. Kurkuma verleiht dem Gebäck einen zusätzlichen Gesundheitskick.

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 2 Muffinbleche mit Muffinförmchen auskleiden. Walnusskerne, Haferflocken, Mehl, Stärke und Backpulver in den Mixtopf geben. Anschließend für 5 Sek. | Stufe 10 mahlen. Umfüllen und beiseitestellen.

2

Aprikosen, Joghurt und Bananen in den Mixtopf geben, 10 Sek. | Stufe 6 vermischen. Mit dem Spatel nach unten schieben. Eier, Öl, Kurkuma und Salz hinzufügen, 20 Sek. | Stufe 4 mischen. Nun 200 g Blaubeeren und die Mehlmischung zugeben und 15 Sek. | Linkslauf | Stufe 3 unterheben. Blaubeeren, die nicht vollständig unter den Teig gemischt wurden, mit dem Spatel unterheben.

3

Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen, bis diese halb voll sind. Mit einigen Haferflocken bestreuen und den übrigen Beeren garnieren. In 20–25 Min. goldbraun backen.


  • Drucken

Zutaten

Für 24{{recipe_quantity_value}} Muffins
Bitte beachte die max. Füllmenge deines Gerätes!
100{{ingredients[0].amount.toString().replace(".", ",")}} gWalnusskerne
85{{ingredients[1].amount.toString().replace(".", ",")}} gHaferflocken, zzgl. etwas mehr zum Bestreuen
90{{ingredients[2].amount.toString().replace(".", ",")}} gglutenfreies Mehl
25{{ingredients[3].amount.toString().replace(".", ",")}} gStärke
1{{ingredients[4].amount.toString().replace(".", ",")}} ELglutenfreies Backpulver
150{{ingredients[5].amount.toString().replace(".", ",")}} ggetrocknete Aprikosen
160{{ingredients[6].amount.toString().replace(".", ",")}} ggriechischer Joghurt
2{{ingredients[7].amount.toString().replace(".", ",")}}Bananen
3{{ingredients[8].amount.toString().replace(".", ",")}}Eier
80{{ingredients[9].amount.toString().replace(".", ",")}} gnatives Olivenöl extra
1{{ingredients[10].amount.toString().replace(".", ",")}} TLKurkumapulver (oder etwas weniger, je nach Geschmack)
1{{ingredients[11].amount.toString().replace(".", ",")}} PriseSalz
200{{ingredients[12].amount.toString().replace(".", ",")}} gBlaubeeren (oder TK, vorher aufgetaut), zzgl. 30 g zum Garnieren

Nährwerte (Pro Portion)

166
Kalorien
6 g
Eiweiß
8 g
Fett
12 g
KH

Vegetarisch
Speichern

Du hast Fragen oder Wünsche? Dann schreibe uns. Wir melden uns in Kürze bei Dir.

Bitte wirf vorher einen kurzen Blick in unsere FAQ - dort findest du Antworten auf viele Fragen.

Absenden
Meine Kochbücher
Neues Kochbuch
Zum Wochenplaner hinzufügen
  • {{day.date.format("DD")}} {{day.date.format("dd")}}
Wochenplaner öffnen