Kürbis-Apfel-Chutney
  • TM31
  • TM5
  • TM6

Kür­bis-Ap­fel-Chut­ney

  • 50 Min.
  • 3 Gläser (á 400g)
Ø {{total_rating.toFixed(2).toString().replace(".", ",")}}
{{rating_info}}
Bitte drehe dein Mobilgerät, um den Kochmodus zu nutzen. Bitte drehe dein Mobilgerät

  • 1 Muskatblüte (Macis)
  • 15 g Salz
Topf
Zeit
00
15
Temperatur
0
Kochmodus
8.0
  • Die zerkleinerten Gewürze in eine große Schüssel umfüllen.
Zauberstab
  • 150 g getrocknete Aprikosen, entsteint und in Stücken
Topf
Zeit
00
05
Temperatur
0
Kochmodus
5.0
  • Die zerkleinerten Aprikosen ebenfalls in die Schüssel umfüllen.
Kochmodus
  • 300 g Hokkaido-Kürbis, in Stücken
  • 200 g säuerliche Äpfel, in Stücken
Topf
Zeit
00
05
Temperatur
0
Kochmodus
4.5
  • Ebenfalls in die selbe Schüssel umfüllen.
Kochmodus
  • 20 g frischer Ingwer
  • 1 rote Chilischote, entkernt und in Stücken
Topf
Zeit
00
05
Temperatur
0
Kochmodus
6.0
  • Mit dem Spatel nach unten schieben.
Kochmodus
  • 250 g Zwiebeln, halbiert
Topf
Zeit
00
05
Temperatur
0
Kochmodus
5.0
  • 25 g gelbe Senfkörner
  • 250 g Gelierzucker 2:1
  • 250 g Apfelessig
Topf
Zeit
20
00
Temperatur
100
Kochmodus
2.0
Zeit
10
00
Temperatur
90
Kochmodus
2.0
  • Das Chutney in heiß ausgespülte Schraubgläser füllen und sofort verschließen. Gläser 5 Min. auf den Deckel stellen, umdrehen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Zauberstab
  • Chutney vor dem Servieren mindestens 1 Woche durchziehen lassen und nach dem Öffnen bald verzehren.
Kochmodus

Guten Appetit


Schritt 01/07

Fruchtig, scharf und fein süßsäuerlich: Kürbis-Apfel-Chutney schmeckt toll zu kräftigen Käsesorten

Zubereitungsschritte

1

Muskatblüte und Salz in den Mixtopf geben, 15 Sek. | Stufe 8 zerkleinern und in eine große Schüssel umfüllen.

2

Aprikosen in den Mixtopf geben, 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern, ebenfalls in die Schüssel umfüllen. Hokkaido-Kürbis und Äpfel in den Mixtopf geben, 5 Sek. | Stufe 4,5 zerkleinern und in die selbe Schüssel geben.

3

Ingwer und Chilischote in den Mixtopf geben, 5 Sek. | Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Zwiebeln zugeben und 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern.

4

Senfkörner, Gelierzucker, Kürbis-Apfel-Mischung und Apfelessig zugeben, anstelle des Messbechers den Garkorb als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 20 Min. | 100 °C | Linkslauf | Stufe 2 kochen, dann 10 Min. | 90 °C |Linkslauf | Stufe 2 garen.

5

Chutney in heiß ausgespülte Schraubgläser füllen und sofort verschließen. Gläser 5 Min. auf den Deckel stellen, umdrehen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Chutney vor dem Servieren mindestens 1 Woche durchziehen lassen und nach dem Öffnen bald verzehren.

Tipp

Kühl und dunkel gelagert hält sich das Chutney bis zu 1 Jahr. Geöffnete Gläser im Kühlschrank lagern.

  • Drucken

Zutaten

Für 3{{recipe_quantity_value}} Gläser (á 400g)
Bitte beachte die max. Füllmenge deines Gerätes!
1{{ingredients[0].amount.toString().replace(".", ",")}}Muskatblüte (Macis)
15{{ingredients[1].amount.toString().replace(".", ",")}} gSalz
150{{ingredients[2].amount.toString().replace(".", ",")}} ggetrocknete Aprikosen, entsteint und in Stücken
300{{ingredients[3].amount.toString().replace(".", ",")}} gHokkaido-Kürbis, in Stücken
200{{ingredients[4].amount.toString().replace(".", ",")}} gsäuerliche Äpfel, in Stücken
20{{ingredients[5].amount.toString().replace(".", ",")}} gfrischer Ingwer
1{{ingredients[6].amount.toString().replace(".", ",")}}rote Chilischote, entkernt und in Stücken
250{{ingredients[7].amount.toString().replace(".", ",")}} gZwiebeln, halbiert
25{{ingredients[8].amount.toString().replace(".", ",")}} ggelbe Senfkörner
250{{ingredients[9].amount.toString().replace(".", ",")}} gGelierzucker 2:1
250{{ingredients[10].amount.toString().replace(".", ",")}} gApfelessig

Nährwerte (Pro Portion)

53
Kalorien
1 g
Eiweiß
0 g
Fett
11 g
KH

Laktosefrei

Glutenfrei

Vegetarisch
Speichern

Du hast Fragen oder Wünsche? Dann schreibe uns. Wir melden uns in Kürze bei Dir.

Bitte wirf vorher einen kurzen Blick in unsere FAQ - dort findest du Antworten auf viele Fragen.

Absenden
Meine Kochbücher
Neues Kochbuch
Zum Wochenplaner hinzufügen
  • {{day.date.format("DD")}} {{day.date.format("dd")}}
Wochenplaner öffnen