Schmandkuchen vom Blech
  • TM31
  • TM5
  • TM6

Schmandkuchen vom Blech

  • 15 Min.
  • 40 Min.
  • 20 Stücke
Ø {{total_rating.toFixed(2).toString().replace(".", ",")}}
{{rating_info}}
Bitte drehe dein Mobilgerät, um den Kochmodus zu nutzen. Bitte drehe dein Mobilgerät

  • Ofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Kochmodus
  • Backblech mit Backpapier auslegen.
Kochmodus
  • 5 Eier
  • 250 g Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 350 g Mehl Type 405
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Backpulver
  • 125 g Sonnenblumenöl
Topf
  • 150 g Milch
  • 2 EL Zitronensaft
Topf

Guten Appetit


Schritt 01/07

Was ein Glück bin ich in Rheinland-Pfalz aufgewachsen. Noch besser wäre wahrscheinlich Bayern oder Baden-Württemberg gewesen - weil mehr Feiertage und damit auch mehr schulfreie Tage. Aber dann hätte ich es nicht so nah nach Hessen und diesem Hessischen Schmandkuchen gehabt. Der Hessische Schmandkuchen ist nämlich nicht irgendein Schmandkuchen, sondern DER Schmandkuchen überhaupt. Und darüber hinaus auch noch besonders leckerer.

Das Original nur mit Boden, Belag und Guss

Was das Besondere am Hessischen Schmandkuchen ist? Drei Sachen:

  1. Der Boden: kein Hefeteig, sondern ein einfacher Öl-Teig. Also perfekt für diejenigen, die es schnell und einfach mögen, die Angst vor Hefe haben oder keine Hefe im Supermarkt ergattern können. Der Öl-Teig ist in deinem Thermomix® in wenigen Minuten zusammengerührt und ist vom Hefeteig gar nicht so weit entfernt. Er kommt fast genauso luftig und leicht daher. Kleiner Tipp: Wenn du keine Hefe bekommst, kannst du Hefe auch ganz einfach selber machen.
  2. Der Belag: Hauptzutat Schmand - klar. Dazu etwas Sahne. Damit's auch richtig schön cremig wird. Masse auf den Boden geben und kaltstellen. Ein halber Kuchen ohne Backen quasi.
  3. Der Guss bzw. der Streuregen aus Zimt und Zucker. Ein Alleinstellungsmerkmal beim hessischen Original.

Das hört sich alles schön und gut an, aber drei Komponenten sind zwei zu viel? Papperlapapp! Den Boden sowie den Belag kannst du ganz einfach im Thermomix® zubereiten. Und den Guss streust du anschließend einfach nur drauf. Glaub mir, das ist eine ganz schnelle Nummer. Ich spreche aus Erfahrung. Schließlich wohne ich mittlerweile in Nordrhein-Westfalen, also etwas weiter von Frankfurt entfernt, und backe den Hessischen Schmandkuchen regelmäßig selbst.

Das Rezept für deinen Schmandkuchen

Zubereitungsschritte

1

Ofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vor-heizen. Backblech mit Backpapier aus-legen. Eier, 250 g Zucker, Vanillezucker, Mehl, Salz, Backpulver, Öl, Milch und Zitronensaft in den Mixtopf geben und 1 Min. | Stufe 4 zu einem Teig verrühren. Auf das Backblech streichen. Im Ofen etwa 25 Min. backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

2

Mixtopf spülen. Sahne, 100 g Zucker und Sahnesteif in den Mixtopf geben, ohne Zeiteinstellung auf Stufe 3 bis zur gewünschten Festigkeit steif schlagen. Schmand mit dem Spatel unterheben.

Zutaten

Für 20{{recipe_quantity_value}} Stücke
Bitte beachte die max. Füllmenge deines Gerätes!
5{{ingredients[0].amount.toString().replace(".", ",")}}Eier
350{{ingredients[1].amount.toString().replace(".", ",")}} gZucker
2{{ingredients[2].amount.toString().replace(".", ",")}} ELVanillezucker
350{{ingredients[3].amount.toString().replace(".", ",")}} gMehl Type 405
1{{ingredients[4].amount.toString().replace(".", ",")}} PriseSalz
1{{ingredients[5].amount.toString().replace(".", ",")}} Pck.Backpulver

Du hast noch keinen Zugang?
Jetzt einfach gratis testen!

  • Tausende Premium-Rezepte für alle Modelle des Thermomix®
  • Zugriff auf alle "mein Zaubertopf" Magazine, Bücher und Sonderhefte.
  • Hunderte Rezept-Kollektionen, Ernährungspläne, Kochschule u.v.m.
Jetzt Gratismonat starten
Schon Mitglied?

Du hast Fragen oder Wünsche? Dann schreibe uns. Wir melden uns in Kürze bei Dir.

Bitte wirf vorher einen kurzen Blick in unsere FAQ - dort findest du Antworten auf viele Fragen.

Absenden
Meine Kochbücher
Neues Kochbuch
Zum Wochenplaner hinzufügen
  • {{day.date.format("DD")}} {{day.date.format("dd")}}
Wochenplaner öffnen