Weihnachtlicher Karottenkuchen
  • TM31
  • TM5
  • TM6

Weih­nacht­li­cher Ka­rot­ten­ku­chen

  • 50 Min.
  • 10–12 Stücke
Ø {{total_rating.toFixed(2).toString().replace(".", ",")}}
{{rating_info}}
Bitte drehe dein Mobilgerät, um den Kochmodus zu nutzen. Bitte drehe dein Mobilgerät

  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Kochmodus
  • Eine Springform (Ø 20 cm) mit Backpapier auslegen.
Kochmodus
  • 150 g Karotten, in 4 cm großen Stücken
Topf
Zeit
00
04
Temperatur
0
Kochmodus
5.0
  • Die Karotten mit dem Spatel nach unten schieben.
Zauberstab
  • 225 g Dinkelmehl (wahlweise Vollkorn)
  • 1 EL Backpulver
  • 1 Prise grobes Meersalz
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1⁄4 TL gemahlene Muskatnuss
  • 120 g Apfelmus (mit wenig Zucker oder selbst gemacht)
  • 55 g Rohrzucker
Topf
  • Saft von 1⁄2 Orange
  • 100 g Mandelmilch
  • 20 g Agavendicksaft (alternativ Ahornsirup oder Reissirup)
  • 60 g Sonnenblumenöl
  • 50 g Walnusskerne
Topf
Zeit
00
20
Temperatur
0
Kochmodus
5.0
  • Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und im Backofen 40 Minuten backen, bis er goldbraun ist und beim Stäbchentest kein Teig mehr haften bleibt.
Kochmodus
  • Anschließend 10 Minuten abkühlen und dann auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen. Nach Belieben den Kuchen mit Puderzucker bestäubt servieren.
Zauberstab

Guten Appetit


Schritt 01/07

Karottenkuchen ist in unserer Familie das Hightlight auf dem Kaffeetisch. Wir lieben ihn, aber weil alle vor Kurzem eine Diät begonnen haben, habe ich mit einer Version des traditionellen Kuchens experimentiert, sodass ihn jeder ohne Reue essen kann. Das Ergebnis ist erstaunlich: ein weihnachtlich gewürzter Karottenkuchen, der gut aufgeht und schön fluffig ist. Du kannst ihn auch mit etwas Joghurt oder Sahne servieren, aber das ist nicht unbedingt notwendig.

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform (Ø 20 cm) mit Backpapier auslegen.

2

Karotten in den Mixtopf geben und 4 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Dinkelmehl, Backpulver, Salz, Zimt, Muskatnuss, Apfelmus, Rohrzucker, Orangensaft, Mandelmilch, Agavendicksaft, Sonnenblumenöl sowie Walnusskerne zugeben und alles 20 Sek. | Stufe 5 vermischen.

3

Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und im Backofen 40 Min. backen, bis er goldbraun ist und beim Stäbchentest kein Teig mehr haften bleibt. Anschließend 10 Minuten abkühlen und dann auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen. Nach Belieben den Kuchen mit Puderzucker bestäubt servieren.


  • Drucken

Zutaten

Für 10–12{{recipe_quantity_value}} Stücke
Bitte beachte die max. Füllmenge deines Gerätes!
150{{ingredients[0].amount.toString().replace(".", ",")}} gKarotten, in 4 cm großen Stücken
400{{ingredients[1].amount.toString().replace(".", ",")}} gDinkelmehl (wahlweise Vollkorn)
1{{ingredients[2].amount.toString().replace(".", ",")}} ELBackpulver
1{{ingredients[3].amount.toString().replace(".", ",")}} Prisegrobes Meersalz
1{{ingredients[4].amount.toString().replace(".", ",")}} TLZimtpulver
1⁄4 TLgemahlene Muskatnuss
120{{ingredients[6].amount.toString().replace(".", ",")}} gApfelmus (mit wenig Zucker oder selbst gemacht)
55{{ingredients[7].amount.toString().replace(".", ",")}} gRohrzucker
Saft von 1⁄2Orange
100{{ingredients[9].amount.toString().replace(".", ",")}} gMandelmilch
20{{ingredients[10].amount.toString().replace(".", ",")}} gAgavendicksaft (alternativ Ahornsirup oder Reissirup)
60{{ingredients[11].amount.toString().replace(".", ",")}} gSonnenblumenöl
50{{ingredients[12].amount.toString().replace(".", ",")}} gWalnusskerne

Nährwerte (Pro Portion)

193
Kalorien
4 g
Eiweiß
9 g
Fett
25 g
KH

Laktosefrei

Vegetarisch

Vegan
Speichern

Du hast Fragen oder Wünsche? Dann schreibe uns. Wir melden uns in Kürze bei Dir.

Bitte wirf vorher einen kurzen Blick in unsere FAQ - dort findest du Antworten auf viele Fragen.

Absenden
Meine Kochbücher
Neues Kochbuch
Zum Wochenplaner hinzufügen
  • {{day.date.format("DD")}} {{day.date.format("dd")}}
Wochenplaner öffnen