Apfelbrötchen
  • TM31
  • TM5
  • TM6

Apfelbrötchen

  • 60 Min.
  • 12 Stück
Ø {{total_rating.toFixed(2).toString().replace(".", ",")}}
{{rating_info}}
Bitte drehe dein Mobilgerät, um den Kochmodus zu nutzen. Bitte drehe dein Mobilgerät

  • 100 g Milch
  • 50 g Zucker
  • 0.25 TL Salz
Topf
Zeit
01
00
Temperatur
37
Kochmodus
2.0
  • 1 Ei trennen und das Eigelb abgedeckt beiseitestellen.
Zauberstab
  • Das Eiweiß mit den übrigen Eiern
  • 150 g weiche Butter in Stücken
  • 500 g Mehl Type 550 zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
  • 1 Pk. Trockenhefe
Topf
Zeit
05
00
Temperatur
0
Kochmodus
  • Teig in eine leicht geölte Kunststoffdose (27 x 17 cm) geben und abgedeckt an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.
Kochmodus
  • In dieser Zeit die Sultaninen im Garkorb heiß abspülen und abtropfen lassen.
Zauberstab
  • Apfelstücke mit Zitronensaft mischen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
Kochmodus
  • Arbeitsfläche fein mit Mehl bestäuben. Teig an den Dosenkanten mit dem Spatel lockern. Dose auf die Arbeitsfläche stürzen, sodass der Teig langsam herausrutscht. Mit den Händen kurz durchkneten, dabei Äpfel und Sultaninen unterkneten. Teig in 12 Portionen teilen und zu runden Brötchen formen. Nebeneinander auf das vorbereitete Backblech setzen.
Zauberstab
  • Oberfläche mit einer Schere kreuzweise einschneiden und abgedeckt 20 Min. gehen lassen. In dieser Zeit den Backofen 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Kochmodus
  • Eigelb und 1 EL Wasser verrühren, die Brötchen damit bestreichen. Auf der mittleren Schiene 25-30 Min. backen.
Kochmodus
  • Brötchen herausnehmen, auf einen Kuchenrost legen und auskühlen lassen.
Zauberstab

Guten Appetit


Schritt 01/07

Zubereitung

1

Milch, Zucker sowie Salz in den Mixtopf geben und 1 Min. | 37 °C | Stufe 2 erwärmen. 1 Ei trennen und das Eigelb abgedeckt beiseitestellen. Das Eiweiß mit den übrigen Eiern, Butter, Mehl sowie Trockenhefe zufügen und alles 5 Min. | Teigmodus kneten.

2

Teig in eine leicht geölte Kunststoffdose (27 × 17 cm) geben und abgedeckt an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen. In dieser Zeit die Sultaninen im Garkorb heiß abspülen und abtropfen lassen. Apfelstücke mit Zitronensaft mischen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

3

Arbeitsfläche fein mit Mehl bestäuben. Teig an den Dosenkanten mit dem Spatel lockern. Dose auf die Arbeitsfläche stürzen, sodass der Teig langsam herausrutscht. Mit den Händen kurz durchkneten, dabei Äpfel und Sultaninen unterkneten. Teig in 12 Portionen teilen und zu runden Brötchen formen. Nebeneinander auf das vorbereitete Backblech setzen. Oberfläche mit einer Schere kreuzweise einschneiden und abgedeckt weitere 20 Min. gehen lassen. In dieser Zeit den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

4

Eigelb und 1 EL Wasser verrühren, die Brötchen damit bestreichen. Auf der mittleren Schiene 25–30 Min. backen. Brötchen herausnehmen, auf einen Kuchenrost legen und auskühlen lassen.


  • Drucken

Zutaten

Für 12{{recipe_quantity_value}} Stück
Bitte beachte die max. Füllmenge deines Gerätes!
100{{ingredients[0].amount.toString().replace(".", ",")}} gMilch
50{{ingredients[1].amount.toString().replace(".", ",")}} gZucker
0.25{{ingredients[2].amount.toString().replace(".", ",")}} TLSalz
4{{ingredients[3].amount.toString().replace(".", ",")}}Eier
150{{ingredients[4].amount.toString().replace(".", ",")}} gweiche Butter, in Stücken
500{{ingredients[5].amount.toString().replace(".", ",")}} gMehl Type 550, zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
1{{ingredients[6].amount.toString().replace(".", ",")}} Pk.Trockenhefe
75{{ingredients[7].amount.toString().replace(".", ",")}} gSultaninen
200{{ingredients[8].amount.toString().replace(".", ",")}} gÄpfel, gewürfelt
20{{ingredients[9].amount.toString().replace(".", ",")}} gZitronensaft

Nährwerte (Pro Portion)

286
Kalorien
6 g
Eiweiß
11 g
Fett
39 g
KH

Vegetarisch
Speichern

Du hast Fragen oder Wünsche? Dann schreibe uns. Wir melden uns in Kürze bei Dir.

Bitte wirf vorher einen kurzen Blick in unsere FAQ - dort findest du Antworten auf viele Fragen.

Absenden
Meine Kochbücher
Neues Kochbuch
Zum Wochenplaner hinzufügen
  • {{day.date.format("DD")}} {{day.date.format("dd")}}
Wochenplaner öffnen