Vivien

Mein Neujahrsvorsatz: Fastest Food ohne Fast Food

Im neuen Jahr möchte ich mich gesünder und ausgewogener ernähren und daher auf Fast-Food verzichten – selbst wenn ich keine Zeit habe. Hier findest du meine Tipps und 15-Min.-Notfall-Rezepte für die schnellsten Gerichte.


Früher habe ich häufig zu Fertigprodukten gegriffen, wenn keine Zeit zum Kochen übrig war. Dafür hatte ich immer Gerichte im Haus, die im Grunde nur noch aufgewärmt werden müssen. Dass man dafür nicht auf industriell gefertigte Produkte zurückgreifen muss, habe ich schnell gemerkt, als ich begonnen habe im Food-Bereich zu arbeiten. Vor allem mit dem Thermomix® gibt es viele Möglichkeiten in nur wenigen Minuten tolle, einfache Mahlzeiten zu zaubern!

Und doch siegt manchmal die Trägheit und es landet eine Tiefkühlpizza im Ofen. Um das zu vermeiden, habe ich ein paar Tipps zusammengestellt, wie du super fix selbstzubereitetes Essen auf dem Tisch hast:

1. Meal Prep

Das Thema Meal Prep war dieses Jahr in aller Munde. Dabei kochst du an einem Tag vor und bist für die gesamte Woche vorbereitet. Wenn du nicht für eine komplette Woche vorkochen magst, kannst du einen 3-Tage-Plan ausprobieren. Tolle Ideen und Rezepte findest du in der Gesundheits-SPEZIAL 1/19 ab Seite 144.

2. Vorkochen & Einfrieren

Es liegt auf der Hand und ist so einfach: Die doppelte Menge zubereiten und das Übriggebliebene portionsweise einfrieren. So landet nicht mehr die Tiefkühlpizza im Ofen, sondern gefrorener Eintopf in der Mikrowelle.

3. Snack To-Go

Ich brauche ab und zu eine Kleinigkeit zwischen den Mahlzeiten. Meist habe ich ein paar Nüsse oder einen Apfel dabei. Aber es darf auch mal abwechslungsreicher sein: Wenn ich einen freien Nachmittag habe, bereite ich gerne Müsliriegel zu. Die Powerballs lassen sich auch zwischendurch rasch zubereiten und sind voller gesunder Nährstoffe.

Kernige Granola-Riegel - Foto: Anna Gieseler & Kathrin Knoll
Powerballs - Foto: Gettyimages.de/dimovvera

4. Meine Notfall-Rezepte

Wenn ich mal nichts vorbereitet habe, es aber trotzdem richtig schnell gehen muss, greife ich zu diesen Notfall-Rezepten zurück, die in 15 Minuten zubereitet sind und wenige frische Zutaten benötigen. Meine liebsten 5 zeige ich dir hier:

Forellenfilets mit Basilikumkruste


Während die Filets im Ofen backen, bereite ich einen schnellen, einfachen Salat (z. B. aus Feldsalat, vorgegarter Roter Bete, Walnüssen und etwas Ziegenkäse) zu. Ein wunderbar leichtes Abendessen!

Forellenfilets mit Basilikumkruste - Foto: Frauke Antholz


Spaghetti alla carbonara

Nudeln sind mein Quick-Food-Star. Mit einer simplen Soße dazu hat man kaum Aufwand. Meist habe ich ein Glas Pesto im Haus, dass dann zum Einsatz kommt. Aber ich liebe auch Spaghetti carbonara und freue mich sogar richtig darauf, sie wieder zuzbereiten.

Spaghetti alla carbonara - Foto: Ira Leoni

Farbenfroher Kichererbsen-Salat

Bei der Zubereitung von Salat spart man sich in der Regel die Garzeit, wodurch er ein Feierabend-Klassiker ist für mich. Damit er lange sättigt, mag ich diesen Kichererbsen-Salat besonders gern.

Farbenfroher Kichererbsen-Salat - Foto: Alexandra Panella

Rote-Bete-Crostini

Das gute alte Abendbrot ist immer eine gute Option, wenn ich keine Energie mehr zum Kochen übrig habe. Ich achte darauf, es möglichst abwechlslungsreich zu gestalten, damit es nicht langweilig wird und probiere immer wieder verschiedene Aufstriche aus. Vor allem dieses herrlich pinke Rote-Bete-Mus macht mir richtig gute Laune.

Rote-Bete-Crostini - Foto: Sophia Handschuh

Rote-Bete-Brokkoli-Salat mit Granatapfel

Diesen Salat variiere ich gerne, je nachdem, was ich gerade zu Hause habe. Besonders gerne füge ich Instant-Couscous hinzu, damit das Gericht länger sättigt.

Rote-Bete-Brokkolisalat mit Granatapfel - Foto: Anna Gieseler

Du hast Fragen oder Wünsche? Dann schreibe uns. Wir melden uns in Kürze bei Dir.

Bitte wirf vorher einen kurzen Blick in unsere FAQ - dort findest du Antworten auf viele Fragen.

Absenden
Meine Kochbücher
Neues Kochbuch
Zum Wochenplaner hinzufügen
  • {{day.date.format("DD")}} {{day.date.format("dd")}}
Wochenplaner öffnen