Gebackene Falafelburger
  • TM31
  • TM5
  • TM6

Ge­ba­cke­ne Fa­la­fel­bur­ger

  • 35 Min.
  • 2 große Burger oder 4 kleine Burger
Ø {{total_rating.toFixed(2).toString().replace(".", ",")}}
{{rating_info}}
Bitte drehe dein Mobilgerät, um den Kochmodus zu nutzen. Bitte drehe dein Mobilgerät

  • Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen.
Kochmodus
  • 25 g frischer Koriander
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Frühlingszwiebeln
Topf
Zeit
00
02
Temperatur
0
Kochmodus
7.0
  • Mit dem Spatel nach unten schieben.
Zauberstab
  • 1 Dose Kichererbsen (400 g), abgetropft
  • 1 TL gemahlener Kümmel
  • 1⁄2 TL geräuchertes Paprikapuvler
  • 25 g Dinkelmehl (wahlweise Vollkorn)
  • Saft von 1⁄2 Zitrone
  • 20 g natives Olivenöl extra
  • 1⁄2 TL grobes Meersalz
Topf
  • 1⁄2 TL schwarzer Pfeffer
Topf
Zeit
00
10
Temperatur
0
Kochmodus
6.0
  • Sollte die Mischung noch nicht richtig verarbeitet sein, den Vorgang 10 Sekunden wiederholen.
Zauberstab
  • Mit den Händen aus der Masse 2 große oder 4 kleine Patties formen. Die Mischung ist zwar ziemlich klebrig, sollte aber recht gut zu handhaben sein.
Zauberstab
  • Die großen Burger im Ofen für 20–25 Minuten bzw. die kleineren für 15–20 Minuten backen.
Kochmodus
  • Ihr könnt die Burger-Patties heiß oder kalt in Vollkornbrötchen mit Krautsalat, Rucola und einer Scheibe Tomate servieren.
Kochmodus

Guten Appetit


Schritt 01/07

– ein toller Sattmacher

Manchmal sehnt man sich in der Mittagspause nach etwas mehr als nur einem Salat. Diese superleichten und leckeren Falafelburger liefern genau die richtige Portion Proteine für den Tag und sind ein toller Sattmacher. Du kannst sie für die Kinder zubereiten und die Brotbox damit bestücken oder sie selbst mit zur Arbeit nehmen. Aus der Masse kannst du auch natürlich auch ganz einfach Mini-Falafeln zubereiten.

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2

Ein Blech mit Backpapier auslegen. Koriander, Knoblauch sowie Frühlingszwiebeln in den Mixtopf geben und 2 Sek. | Stufe 7 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Kichererbsen, Kümmel, Paprikapulver, Dinkelmehl, Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer zugeben, 10 Sek. | Stufe 6 vermengen. Sollte die Mischung noch nicht richtig verarbeitet sein, den Vorgang 10 Sekunden wiederholen.

3

Mit den Händen aus der Masse 2 große oder 4 kleine Patties formen. Die Mischung ist zwar ziemlich klebrig, sollte aber recht gut zu handhaben sein. Die großen Burger im Ofen für 20–25 Minuten bzw. die kleineren für 15–20 Minuten backen.

4

Ihr könnt die Burger-Patties heiß oder kalt in Vollkornbrötchen mit Krautsalat, Rucola und einer Scheibe Tomate servieren.


  • Drucken

Zutaten

Für 2{{recipe_quantity_value}} große Burger oder 4 kleine Burger
Bitte beachte die max. Füllmenge deines Gerätes!
25{{ingredients[0].amount.toString().replace(".", ",")}} gfrischer Koriander
2{{ingredients[1].amount.toString().replace(".", ",")}}Knoblauchzehen
2{{ingredients[2].amount.toString().replace(".", ",")}}Frühlingszwiebeln
1{{ingredients[3].amount.toString().replace(".", ",")}} DoseKichererbsen (400 g), abgetropft
1{{ingredients[4].amount.toString().replace(".", ",")}} TLgemahlener Kümmel
1⁄2 TLgeräuchertes Paprikapuvler
25{{ingredients[6].amount.toString().replace(".", ",")}} gDinkelmehl (wahlweise Vollkorn)
Saft von 1⁄2Zitrone
20{{ingredients[8].amount.toString().replace(".", ",")}} gnatives Olivenöl extra
1⁄2 TLgrobes Meersalz
1⁄2 TLschwarzer Pfeffer

Nährwerte (Pro Portion)

335
Kalorien
12 g
Eiweiß
14 g
Fett
44 g
KH

Laktosefrei

Vegetarisch

Vegan
Speichern

Du hast Fragen oder Wünsche? Dann schreibe uns. Wir melden uns in Kürze bei Dir.

Bitte wirf vorher einen kurzen Blick in unsere FAQ - dort findest du Antworten auf viele Fragen.

Absenden
Meine Kochbücher
Neues Kochbuch
Zum Wochenplaner hinzufügen
  • {{day.date.format("DD")}} {{day.date.format("dd")}}
Wochenplaner öffnen