Gestürzte Rhabarbertarte
  • TM31
  • TM5
  • TM6

Ge­stürz­te Rha­ba­r­bert­ar­te

  • 1 Std. 20 Min.
  • 1 Tarte (Ø 26 cm) à 8 Stücke
Ø {{total_rating.toFixed(2).toString().replace(".", ",")}}
{{rating_info}}
Bitte drehe dein Mobilgerät, um den Kochmodus zu nutzen. Bitte drehe dein Mobilgerät

Für den Teig
  • 200 g Mehl Type 405
  • 1 TL Zimtpulver
  • 50 g Zucker
  • 120 g kalte Butter, in kleinen Stücken
Topf
Zeit
02
00
Temperatur
0
Kochmodus
  • Bei Bedarf 1-2 EL eiskaltes Wasser zugeben, bis die Zutaten sich gut verbunden haben. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1 Std. kalt stellen.
Kochmodus
  • Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine ofenfeste Tarteform (Ø 26 cm) bereitstellen und mit Butter einfetten.
Kochmodus
  • 120 g Zucker bei mittlerer Hitze, ohne zu rühren, in einer Pfanne schmelzen lassen, dann nicht zu dunkel karamellisieren.
Kochmodus
  • 30 g Butter sowie 1 Prise Salz zugeben und unterrühren. Diesen Salzkaramell auf dem Boden der Tarteform gleichmäßig verteilen, dann die vorbereiteten ca. 5 cm langen Rhabarberstücke kreisförmig darauf anordnen.
Kochmodus
  • Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen (Ø ca. 30 cm) und auf den Rhabarber legen. Die Teigränder in die Form drücken, die Teigoberfläche mehrfach mit einer Gabel einstechen.
Kochmodus
  • Die Rhabarbertarte im vorgeheizten Ofen etwa 30–35 Min. backen, dabei mit Alufolie abdecken, falls die Oberfläche zu dunkel zu werden droht.
Kochmodus
  • Die Tarte aus dem Ofen nehmen und 10 Min. ruhen lassen. Dann auf eine Tortenplatte stürzen, in Stücke schneiden und lauwarm servieren.
Kochmodus
  • Dazu schmeckt eine Kugel Vanille- oder Karamelleis besonders gut. Auch Schlagsahne passt perfekt. Den Teig könnt ihr bereits am Vortag zubereiten, dann entfällt die Kühlzeit und die Karte steht schnell auf dem Kaffeetisch!
Kochmodus

Guten Appetit


Schritt 01/07

Zubereitung

1

Für den Teig Mehl, Zimt, 50 g Zucker sowie 120 g kalte Butter in den Mixtopf geben und 2 Min. | Teigmodus verkneten. Bei Bedarf etwas eiskaltes Wasser zugeben, bis die Zutaten sich gut verbunden haben. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1 Std. kalt stellen.

2

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine ofenfeste Tarteform (Ø 26 cm) bereitstellen und mit Butter einfetten.

3

120 g Zucker bei mittlerer Hitze, ohne zu rühren, in einer Pfanne schmelzen lassen, dann nicht zu dunkel karamellisieren. 30 g Butter sowie Salz zugeben und unterrühren. Diesen Salzkaramell auf dem Boden der Tarteform gleichmäßig verteilen, dann die vorbereiteten Rhabarberstücke kreisförmig darauf anordnen.

4

Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen (Ø ca. 30 cm) und auf den Rhabarber legen. Die Teigränder in die Form drücken, die Teigoberfläche mehrfach mit einer Gabel einstechen.

5

Die Rhabarbertarte im vorgeheizten Ofen etwa 30–35 Min. backen, dabei mit Alufolie abdecken, falls die Oberfläche zu dunkel zu werden droht. Die Tarte aus dem Ofen nehmen und 10 Min. ruhen lassen. Dann auf eine Tortenplatte stürzen, in Stücke schneiden und lauwarm servieren.

Tipp

Dazu schmeckt eine Kugel Vanille- oder Karamelleis besonders gut. Auch Schlagsahne passt perfekt.

  • Drucken

Zutaten

Für 1{{recipe_quantity_value}} Tarte (Ø 26 cm) à 8 Stücke
Bitte beachte die max. Füllmenge deines Gerätes!
200{{ingredients[0].amount.toString().replace(".", ",")}} gMehl Type 405, zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
1{{ingredients[1].amount.toString().replace(".", ",")}} TLZimtpulver
170{{ingredients[2].amount.toString().replace(".", ",")}} gZucker
150{{ingredients[3].amount.toString().replace(".", ",")}} gkalte Butter, in kleinen Stücken, zzgl. etwas mehr zum Fetten
ggf. 1–2 ELeiskaltes Wasser
1{{ingredients[5].amount.toString().replace(".", ",")}} PriseSalz
500{{ingredients[6].amount.toString().replace(".", ",")}} gRhabarber, in ca. 5 cm langen Stücken

Nährwerte (Pro Portion)

325
Kalorien
3 g
Eiweiß
15 g
Fett
43 g
KH

Vegetarisch
Speichern

Du hast Fragen oder Wünsche? Dann schreibe uns. Wir melden uns in Kürze bei Dir.

Bitte wirf vorher einen kurzen Blick in unsere FAQ - dort findest du Antworten auf viele Fragen.

Absenden
Meine Kochbücher
Neues Kochbuch
Zum Wochenplaner hinzufügen
  • {{day.date.format("DD")}} {{day.date.format("dd")}}
Wochenplaner öffnen