Käsespätzle mit gerösteten Zwiebeln
  • TM31
  • TM5
  • TM6

Käsespätzle mit gerösteten Zwiebeln

  • 50 Min.
  • 50 Min.
  • 4 Personen
Ø {{total_rating.toFixed(2).toString().replace(".", ",")}}
{{rating_info}}
Bitte drehe dein Mobilgerät, um den Kochmodus zu nutzen. Bitte drehe dein Mobilgerät

  • 150 g Appenzeller, in Stücken
  • 100 g Gruyère, in Stücken
Topf
Zeit
00
10
Temperatur
0
Kochmodus
8.0
  • Käse umfüllen.
Zauberstab
  • Blättchen von 1 Bund Petersilie
Topf

Guten Appetit


Schritt 01/07

Für mich galten Käsespätzle lange Zeit als eines dieser Gerichte, das ich nur im Restaurant essen kann, weil es viel zu kompliziert erschien, es selbst zu machen. Seit ich einen Thermomix® habe, weiß ich, dass es wirklich unfassbar einfach ist, rasch den Teig anzurühren, sie zu schaben und zu kochen. Am besten schmecken mir ganz rustikale, in reichlich cremigem Käse servierte Spätzle. In glasiger Butter geröstete Zwiebeln obendrauf sind die Krönung! Wie dir dieses Soulfood perfekt gelingt, verrate ich dir gern!

Das Geheimnis eines guten Spätzleteigs

Auch wenn ich keine Schwäbin bin, weiß ich, wie wichtig es ist, dass Spätzleteig die richtige Konsistenz hat, damit er sich gut schaben lässt. Nicht zu dünn, nicht zu dick – genau richtig – und zwar etwas zähflüssig soll er sein. Du brauchst für den Teig im Grunde nur 4 Zutaten: Eier, Mineralwasser, Mehl und etwas Salz. Ich gebe noch eine Prise Muskatnuss dazu. Im richtigen Verhältnis ergibt diese Mischung eine Masse, die zähflüssig vom Spatel tropft. Fließt der Teig, ist er zu wässrig, tropft er nicht mehr, fehlt Flüssigkeit. Teste die Konsistenz nach dem Mixvorgang einmal mit dem Spatel und gib im Zweifelsfall schrittweise minimal mehr Wasser oder mehr Mehl hinzu. Am besten schlägt der Teig beim Rühren im Thermomix® Blasen, dann ist er perfekt! Diese Tipps kannst du für alle Spätzle in unserer Kollektion „Spätzleschätze“ anwenden! Ich habe dir hier noch mal zusammengefasst, worauf du achten solltest:

So erkennst du die perfekte Teig-Konsistenz für Käsespätzle aus dem Thermomix®:

  • nicht zu fest
  • nicht zu dünnflüssig
  • etwas zähflüssig
  • sollte vom Spatel tropfen, nicht fließen
  • sollte beim Rühren Blasen schlagen

Spätzle Schaben

Schwabe oder Küchenchef machen das natürlich mit einem Spätzlebrett. Auch eine Spätzlepresse kann den Job erfüllen. Ich kann weder das eine noch habe ich das andere. Daher verwende ich wie jeder, der einen Varoma® daheim hat, den Einlegeboden dafür. Ich liebe es übrigens, dass das Zubehör so vielseitig eingesetzt werden kann und mir weiteres Küchenutensil erspart! Sobald das Wasser im Topf kocht, lege ich den Einlegeboden darüber und geben portionsweise Teig direkt aus dem Mixtopf darauf, den ich dann mit dem Spatel durch die vielen Öffnungen streiche. Ich bewege den Spatel dafür langsam hin und her, dabei fallen unten die Teigstücke ins Wasser und garen. Der Rand des Einlegebodens verhindert, dass Teig daneben geht. Eine saubere Sache! Sobald die Spätzle an der Oberfläche schwimmen, schöpfe ich sie mit einer Schaumkelle ab. (Mein Tipp: Du kannst auch ein Küchensieb aus Metall verwenden, wenn du keine Schaumkelle hast!)

4 Dinge, die du zum Spätzle schaben und kochen brauchst:

  1. Großen Kochtopf
  2. Einlegeboden des Varoma®
  3. Spatel
  4. Schaumkelle (oder kleines­­­ Küchensieb)

Das Rezept für deine Käsespätzle

Zubereitungsschritte

1

Beide Käsesorten in den Mixtopf geben und 10 Sek. | Stufe 8 zerkleinern, dann umfüllen. Die Petersilie in den Mixtopf geben und 3 Sek. | Stufe 8 zerkleinern, ebenfalls umfüllen. Den Mixtopf ausspülen.

2

Eier, Mineralwasser, Mehl, 2 TL Salz sowie Muskatnuss in den Mixtopf geben und 20 Sek. | Stufe 5 verrühren. Dann den Teig 3 Min. | Stufe 3 vermengen, danach etwa 20 Min. ruhen lassen.

Zutaten

Für 4{{recipe_quantity_value}} Personen
Bitte beachte die max. Füllmenge deines Gerätes!
150{{ingredients[0].amount.toString().replace(".", ",")}} gAppenzeller, in Stücken
100{{ingredients[1].amount.toString().replace(".", ",")}} gGruyère, in Stücken
Blättchen von 1{{ingredients[2].amount.toString().replace(".", ",")}} BundPetersilie
6{{ingredients[3].amount.toString().replace(".", ",")}}Eier
100{{ingredients[4].amount.toString().replace(".", ",")}} gMineralwasser
400{{ingredients[5].amount.toString().replace(".", ",")}} gWeizenmehl Type 550

Du hast noch keinen Zugang?
Jetzt einfach gratis testen!

  • Tausende Premium-Rezepte für alle Modelle des Thermomix®
  • Zugriff auf alle "mein Zaubertopf" Magazine, Bücher und Sonderhefte.
  • Hunderte Rezept-Kollektionen, Ernährungspläne, Kochschule u.v.m.
Jetzt Gratismonat starten
Schon Mitglied?

Du hast Fragen oder Wünsche? Dann schreibe uns. Wir melden uns in Kürze bei Dir.

Bitte wirf vorher einen kurzen Blick in unsere FAQ - dort findest du Antworten auf viele Fragen.

Absenden
Meine Kochbücher
Neues Kochbuch
Zum Wochenplaner hinzufügen
  • {{day.date.format("DD")}} {{day.date.format("dd")}}
Wochenplaner öffnen