Kaiserschmarren mit Apfelmus
  • TM31
  • TM5
  • TM6

Kai­ser­schmar­ren mit Ap­fel­mus

  • 1 Std. 10 Min.
  • 4 Personen
Ø {{total_rating.toFixed(2).toString().replace(".", ",")}}
{{rating_info}}
Bitte drehe dein Mobilgerät, um den Kochmodus zu nutzen. Bitte drehe dein Mobilgerät

  • 20 g Zitronensaft
  • 550 g geschälte Äpfel, in kleinen Stücken
  • 30 g Zucker
Topf
Zeit
15
00
Temperatur
100
Kochmodus
1.0
  • Apfelmus in eine Schüssel umfüllen.
Kochmodus
  • Mixtopf spülen und Rühraufsatz einsetzen.
Kochmodus
  • 5 Eiweiß
Topf
Zeit
02
00
Temperatur
0
Kochmodus
3.5
  • 30 g Zucker
  • 1 Prise Salz
Topf
Zeit
02
00
Temperatur
0
Kochmodus
3.5
  • Rühraufsatz entfernen, den Eischnee in eine große Schüssel umfüllen und kalt stellen.
Kochmodus
  • Backofen auf 180 °Ober-/Unterhitze vorheizen.
Zauberstab
  • 5 Eigelb
  • 200 g Milch
  • 200 g Mehl Type 405
  • 1 Msp. Weinsteinbackpulver
  • Zitronenabrieb
Topf
Zeit
00
15
Temperatur
0
Kochmodus
4.5
  • Teig mithilfe des Spatels vorsichtig unter den Eischnee heben.
Zauberstab
  • 20 g Butter in einer ofenfesten Pfanne zerlassen, Teig zugeben und 2–3 Min. bei mittlerer Hitze braten.
Kochmodus
  • Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten 10–15 Min. weitergaren.
Kochmodus
  • Währenddessen 40 g Butter in einem kleinen Topf zerlassen.
Kochmodus
  • Schmarren aus dem Backofen nehmen und mit zwei Gabeln vorsichtig zerreißen, die flüssige Butter zugießen, die Stücke in der Butter 2–3 Min. goldbraun braten und dabei 50 g Zucker zugeben.
Kochmodus
  • Mehrmals wenden und leicht karamellisieren. Mit Puderzucker bestäuben und mit dem Apfelmus servieren.
Zauberstab

Guten Appetit


Schritt 01/07

Zubereitung

1

20 g Zitronensaft, die Äpfel und 30 g Zucker in den Mixtopf geben und ohne Messbecher 15 Min. | 100 °C | Stufe 1 kochen. Apfelmus in eine Schüssel umfüllen. Mixtopf spülen. Rühraufsatz einsetzen. Eiweiß in den fettfreien Mixtopf geben und 2 Min. Stufe 3,5 schlagen.

2

30 g Zucker und Salz zugeben und weitere 2 Min. | Stufe 3,5 steif schlagen. Rühraufsatz entfernen, den Eischnee in eine große Schüssel umfüllen und kalt stellen. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

3

Eigelbe, Milch, Mehl, Backpulver und Zitronenabrieb in den Mixtopf geben und 15 Sek. | Stufe 4,5 verrühren. Teig mithilfe des Spatels vorsichtig unter den Eischnee heben.

4

20 g Butter in einer ofenfesten Pfanne zerlassen, Teig zugeben und 2–3 Min. bei mittlerer Hitze braten, dann im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten 10–15 Min. weitergaren. Währenddessen 40 g Butter in einem kleinen Topf zerlassen.

5

Schmarren aus dem Backofen nehmen und mit zwei Gabeln vorsichtig zerreißen, die flüssige Butter zugießen, die Stücke in der Butter 2–3 Min. goldbraun braten und dabei 50 g Zucker zugeben. Mehrmals wenden und leicht karamellisieren. Mit Puderzucker bestäuben und mit dem Apfelmus servieren.


  • Drucken

Zutaten

Für 4{{recipe_quantity_value}} Personen
Bitte beachte die max. Füllmenge deines Gerätes!
Abrieb und Saft von 1{{ingredients[0].amount.toString().replace(".", ",")}}unbehandelten Zitrone
550{{ingredients[1].amount.toString().replace(".", ",")}} ggeschälte Äpfel, in kleinen Stücken
110{{ingredients[2].amount.toString().replace(".", ",")}} gZucker
5{{ingredients[3].amount.toString().replace(".", ",")}}Eier, getrennt
1{{ingredients[4].amount.toString().replace(".", ",")}} PriseSalz
200{{ingredients[5].amount.toString().replace(".", ",")}} gMilch
200{{ingredients[6].amount.toString().replace(".", ",")}} gMehl Type 405
1{{ingredients[7].amount.toString().replace(".", ",")}} Msp.Weinsteinbackpulver
60{{ingredients[8].amount.toString().replace(".", ",")}} gButter
1{{ingredients[9].amount.toString().replace(".", ",")}} ELPuderzucker zum Bestäuben

Nährwerte (Pro Portion)

634
Kalorien
16 g
Eiweiß
21 g
Fett
89 g
KH

Vegetarisch
Speichern

Du hast Fragen oder Wünsche? Dann schreibe uns. Wir melden uns in Kürze bei Dir.

Bitte wirf vorher einen kurzen Blick in unsere FAQ - dort findest du Antworten auf viele Fragen.

Absenden
Meine Kochbücher
Neues Kochbuch
Zum Wochenplaner hinzufügen
  • {{day.date.format("DD")}} {{day.date.format("dd")}}
Wochenplaner öffnen