Welches Hackfleisch für Bolognese?
Susanne

Welches Hackfleisch für Bolognese?

Wenn du dich fragst, welches Hackfleisch für Bolognese benötigt wird, bist du hier genau richtig. Bei uns im Artikel erfährst du, aus welchem Fleisch das original ragù alla bolognese zubereitet wird – festgelegt und eingetragen von der Akademie für italienische Kochkunst (Accademia Italiana della Cucina) in der Handelskammer von Bologna.

Welches Hackfleisch für Bolognese?

Bolognese, wie wir sie kennen, ist fast immer eingedeutscht. Ketchup in der Soße? Unmöglich. Spaghetti zur Bolognese? Auf keinen Fall. In der Handelskammer von Bologna, der Heimat des ragù alla bolognese, sind Zutaten und Originalrezept hinterlegt. Welches Hackfleisch für Bolognese verwendet werden soll, ist also klar definiert:

  • Rindfleisch. Vorzugsweise grob gehackt.
  • Gewürfelter Schweinebauch. Hier kannst du zu Pancetta greifen – der italienischen Variante des Bauchspecks vom Schwein.

Der Anteil des Rindfleischs in der Soße ist höher als der des Bauchspecks. Letzterer verleiht der Bolognese lediglich mehr Würze und Tiefe. Die restlichen Zutaten sowie die Details zur Zubereitung für den Thermomix® findest du in unserem Rezept für original italienische Bolognese.

Du hast Fragen oder Wünsche? Dann schreibe uns. Wir melden uns in Kürze bei Dir.

Bitte wirf vorher einen kurzen Blick in unsere FAQ - dort findest du Antworten auf viele Fragen.

Absenden
Meine Kochbücher
Neues Kochbuch
Zum Wochenplaner hinzufügen
  • {{day.date.format("DD")}} {{day.date.format("dd")}}
Wochenplaner öffnen