Alisa

Das einfachste Grundrezept für Porridge im Thermomix®

Ob Porridge, Haferbrei oder Oatmeal, der Brei aus Haferflocken ist für viele das perfekte Frühstück. Verständlich, denn frisch gekocht wärmt er von innen, liefert wertvolle Ballaststoffe und sorgt für ein angenehmes Sättigungsgefühl. Und das Beste: Das einfache Rezept für Haferbrei kann mit wenigen Twists nach Gusto abgewandelt werden. Was dich in diesem Beitrag erwartet? Das perfekte Grundrezept für den Thermomix®, Tipps für die Auswahl der Zutaten und Ideen für die leckersten Toppings!

Das beste Grundrezept für Porridge im Thermomix®

Zutaten:

  • 50 g Haferflocken
  • 200 g Milch

Zubereitung

  1. Haferflocken mit der Milch in den Mixtopf geben und 5 Min. | 100 °C | Linkslauf | 2 aufkochen.
Einfaches Porridge im Thermomix® - Foto: Désirée Peikert

Welche Haferflocken für Porridge?

Du hast die Wahl: feine oder kernige Haferflocken. Feine Haferflocken ergeben einen sämigen Brei, während kernige Haferflocken zu einem etwas kernigeren Porridge-Ergebnis führen. Für glutenfreies Porridge eignen sich entweder glutenfreie Haferflocken oder auch Buchweizen, Hirse oder Quinoa.

Milch oder Wasser?

Zugegeben, der ursprüngliche Frühstücksbrei ist uns zu langweilig. Daher steht in unserem besten Grundrezept für Porridge im Thermomix® Milch aus der Zutatenliste. Statt Kuhmilch kannst du auch eine pflanzliche Milchalternative (Haferdrink, Mandeldrink, Sojadrink ...) verwenden. Dein Porridge wird so vegan.

Große Flasche mit Mandelmilch aus dem Thermomix® mit angestellten Mandeln in kleiner Schale
Mandeldrink für dein Porridge im Thermomix® - Foto: gettyimages.de/Soekaphoto

Porridge verfeinern

Der klassische Haferbrei – so haben wir es gelernt – wird ausschließlich aus Haferflocken gemacht. Doch natürlich kannst du dein Porridge durch die Zugabe weiterer Zutaten zu deinem Lieblingsporridge machen. Inspiration gefällig? Los geht's!

  • Darf es ein wenig süßer sein? Dann verfeinere deinen Haferbrei mit einem Teelöffel Honig oder einem Schuss Ahornsirup – für den sweeten Start in den Tag.
  • Rühre am Ende der Kochzeit dein liebstes Superfood unter dein Porridge. Wähle zwischen Leinsamen und Chiasamen, Haferkleie, getrockneten Cranberrys und Gojibeeren.
  • Mache dein Porridge aromatischer mit Gewürzen wie Zimt, Karadamom oder Backkakao. Du kannst während des Kochens auch eine halbierte Vanilleschote dazugeben, die du vor dem Servieren wieder entfernst. Mhh!
  • Verpasse deinem Brei die extra Portion Protein – mit einem kleinen Löffel Proteinpulver. Einfach vor dem Umfüllen, und bei Bedarf mit etwas heißem Wasser, unterrühren. Die Geschmacksrichtungen reichen von Erdbeere und Schokolade über Cookies and Cream bis hin zu Cappucchino. Probier dich aus!
  • Serviere dein Oatmeal aus dem Thermomix® mit immer neuen Toppings. Bedien dich dabei an saisonalen Obstsorten wie Äpfel und Birnen, an cremigem Mandelmus oder knackigen Nüssen wie Walnüsse und Cashewkerne. Heißer Tipp: Röste die ausgewählten Nüsse kurz in einer heißen Pfanne an, bevor du sie auf dem Porridge verteilst.
Porridge im Thermomix® mit Waldbeergrütze - Foto: Kathrin Knoll

Die besten Rezepte für Porridge im Thermomix®

Das Grundrezept für Porridge im Thermomix® ist perfekt. Auch die Möglichkeiten, dieses zu verfeinern, sind großartig. Nichtsdestotrotz haben wir noch weitere Rezepte für abwechslungsreiche Porridge-Kreationen für dich dabei. Jeder Link führt dich zu einem neuen Rezept. Entdecke unsere Rezepte für ein gebackenes Porridge mit Blaubeeren und ein veganes Rübli-Porridge.

Gebackener Porridge mit Blaubeeren in einer Auflaufform.
Porridge aus dem Ofen mit dem Thermomix® - Foto: Tina Bumann

Freu dich über ein leichtes Low-Carb-Porridge mit Beeren und ein gesundes Porridge mit gebackenen Bananen. Wir sagen dir eins: Von cremigen Porridge-Rezepten für den Thermomix® wirst du niemals genug bekommen!

Frühstücksporridge im Thermomix® mit gebackenen Bananen

Du hast Fragen oder Wünsche? Dann schreibe uns. Wir melden uns in Kürze bei Dir.

Bitte wirf vorher einen kurzen Blick in unsere FAQ - dort findest du Antworten auf viele Fragen.

Absenden
Meine Kochbücher
Neues Kochbuch
Zum Wochenplaner hinzufügen
  • {{day.date.format("DD")}} {{day.date.format("dd")}}
Wochenplaner öffnen