Alisa

Richtig Zerkleinern im Thermomix®

Langes Schnippeln, wildes Hacken, mühsames Reiben – Küchenarbeiten, die ab jetzt dein Thermomix® für dich übernimmt. Einfach Regler drehen und zurücklehnen. Aber welche Stufe benutze ich für das Zerkleinern welcher Zutaten?

Bevor wir loslegen: Die Funktion Zerkleinern ist sowohl mit dem Thermomix® TM5 als auch mit dem TM6 möglich.

Zerkleinern im Thermomix®

Sanftrührstufe bis Stufe 3: Mit diesen Stufen wird nichts zerkleinert, der Thermomix® vermengt und rührt nur. Diese Stufen eignen sich zum Beispiel für Dips, Saucen und zum Sahneschlagen. Beim Zerkleinern im Thermomix® kommen die Drehzahlstufen 4 bis 10 zum Einsatz, abhängig von der Beschaffenheit der Lebensmittel und dem gewünschten Ergebnis, von grob bis fein.

  • Stufe 4-6: Mit diesen Stufen kannst du Zutaten wie Zwiebeln und Knoblauch, Kräuter und Gemüse zerkleinern. Auch Rohkostsalate werden werden zwischen Stufe 4 und 6 zerkleinert. Sie eignen sich außerdem zum Emulgieren zum Beispiel von Mayonnaise. So eignen sich zum Beispiel die Stufen 4 und 5 optimal zum groben Zerkleinern von Gemüse für Rohkost und Salate oder warme Beilagen.
  • Auch Zwiebeln lassen sich bequem hacken: Einfach schälen, halbieren und in den Mixtopf geben. Schon nach etwa fünf Sekunden sind die Zwiebeln fein geschnitten – und das ganz ohne Tränen.
  • Stufe 7-10: Die Stufen 7-10 benutzt du zum pulverisieren, pürieren und mahlen. So kannst du schnell und einfach selber Puderzucker herstellen, Kaffeebohnen und dein eigenes Mehl mahlen und Smoothies zubereiten.
  • Turbostufe: Die Turbostufe eignet sich besonders gut um Teigreste an den Mixtopfrand zu schleudern.
  • Gecrushtes Eis für eine erfrischende Granita oder einen leckeren Cocktail ist für das Multitalent genauso wenig ein Problem wie das Pürieren von Suppen und Saucen oder das Mahlen von Nüssen, Kaffee und Getreide.
  • Bei selbstgemachtem Hackfleisch oder geriebenem Käse, selbst veganem Parmesan aus Cashews aus dem Thermomix® ist es ein großer Vorteil, dass du die Qualität der Zutaten selbst bestimmen und die Lebensmittel immer frisch verarbeiten kannst, wenn du sie gerade brauchst. Probiere doch zum Beispiel mal aus, Grillwurst oder Aufschnitt aus frischem Schweine-, Rind- oder Lammfleisch zu Hause mit dem Thermomix® herzustellen – so weißt du auch ganz genau, was drin ist!
Kleines Glas mit veganem Parmesan und Cashews
Parmesan aus Cashews stellst du durch Zerkleinern im Thermomix® her - Foto: Anna Gieseler

Video: Richtig Zerkleinern

Ob Käse, Kräuter oder Schokolade – mit dem Thermomix® hast du immer den richtigen Küchenhelfer im Haus, um alle möglichen Zutaten schnell und einfach zu zerkleinern.Dési hat sich Zeit genommen und dir die richtigen Geschwindigkeiten für jede Zutat zusammengefasst. Mit einem Klick auf den Playbutton gehts los.

Dési weiß Bescheid: So zerkleinerst du richtig

Du hast Fragen oder Wünsche? Dann schreibe uns. Wir melden uns in Kürze bei Dir.

Bitte wirf vorher einen kurzen Blick in unsere FAQ - dort findest du Antworten auf viele Fragen.

Absenden
Meine Kochbücher
Neues Kochbuch
Zum Wochenplaner hinzufügen
  • {{day.date.format("DD")}} {{day.date.format("dd")}}
Wochenplaner öffnen