Nicole

Stangenweise Glück: knackfrischer Rhabarber

Ein allerfeinster kulinarischer Frühlingsbote: frischer Rhabarber. Durch seinen fruchtig-sauren Geschmack ist das Gemüse – ja, Rhabarber ist tatsächlich ein Gemüse – vielseitig einsetzbar. Lies dich schlau und entdecke unsere besten Rhabarber-Rezepte für den Thermomix®.

Rhabarber – Das getarnte Gemüse

Da Rhabarber oftmals für das Einkochen von Marmelade oder Kompott oder für das Backen von Kuchen verwendet wird, halten ihn viele für ein Obst. Doch offiziell gehört das Staudengewächs zu den Gemüsesorten.

Rhabarberkompott im Thermomix®

Frischen Rhabarber erkennst du daran, dass die Stangen schön fest sind und glänzen. Er hält sich einige Tage im Kühlschrank, wenn du ihn vorher in ein feuchtes Tuch einwickeln. Roter Rhabarber ist weniger säuerlich als die grünen Stangen. Wenn du das lieber magst, warte bis zum Ende der Erntezeit am 24.6., dann wird der Rhabarber milder. Nach dem 24.6. wird das Gemüse nicht mehr geerntet, weil der der Oxalsäuregehalt zu hoch wird. Du kannst Rhabarber auch problemlos einfrieren, um ganzjährig in den Genuss seines Geschmacks zu kommen, hierfür einfach kleinschneiden und in einen Gefrierbeutel geben.

Kalorien und Nährstoffe in Rhabarber

Rhabarber enthält nur 20 Kilokalorien pro 100 Gramm. Er enthält wichtige Mineralstoffe wie Kalium, Eisen und Phosphor, sowie Vitamin C und Ballaststoffe. Der fruchtig-saure Geschmack stammt von Fruchtsäuren wie Apfel-, Zitronen- und Oxalsäure.

Oxalsäure ist allerdings mit Vorsicht zu genießen. In größeren Mengen führt sie zu Vergiftungserscheinungen. Deshalb bitte nie die Blätter des Rhabarber essen, sie enthalten besonders viel Oxalsäure. Außerdem solltest du Rhabarber immer kochen, dadurch reduziert sich die Säure und das Gemüse wird bekömmlicher.

Rhabarber-Rezepte für den Thermomix®

Einmal auf den sauren Geschmack gekommen, gibt es kein Zurück mehr: Rhabarber muss her! Und zwar für unsere Lieblingsrezepte.

Rhabarberkuchen 5 mal anders

Wir verwenden frischen Rhabarber am allerliebsten für das Backen saftiger Kuchen. Unser Lieblingskuchen trägt den Titel Rhababerkuchen mit Pudding. Doch unser Rezept für Rhabarberkuchen mit Baiser ist mindestens genauso lecker.

Rhabarberkuchen mit Pudding

Für das schnelle Kuchenglück empfiehlen sich unsere Rhabarber-Blechkuchen. Du hast die Wahl zwischen einem saftigen Rhabarberkuchen mit Apfel, einem schnellen Rhabarberkuchen mit Streuseln und einem klassischen Rhabarberkuchen vom Blech.

Angeschnittener Rhabarberkuchen mit Apfel vom Blech von oben fotografiert auf hellgrauem Untergrund
Rhabarberkuchen mit Apfel mit dem Thermomix® - Foto: Anna Gieseler

Rhabarbermuffins

Auf selbstgebackene Kuchen folgen selbstgebackene Muffins. Und diese Rhabarbermuffins mit Streuseln werden dank Sahnejoghurt im Teig besonders saftig.

Rhabarbermuffins mit dem Thermomix® - Foto: Désirée Peikert

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade im Thermomix®

Das klassische Rhabarberkompott haben wir bereits erwähnt, die Marmelade bzw. Konfitüre steht noch aus. Unser Lieblingsrezept verbindet gleich zwei Frühlingshighlights. Mit diesem Rezept werden Rhabarber UND Erdbeeren zu einer perfekt ausbalancierten Rhabarber-Erdbeermarmelade. Einmal eingekocht und luftdicht verschlossen, kannst du diese Marmelade das ganze Jahr über genießen!

Rhabarber-Erdbeermarmelade in Gläsern
Rhabarber-Erdbeermarmelade im Thermomix® - Foto: gettyimages / Rimma_Bondarenko

Du hast Fragen oder Wünsche? Dann schreibe uns. Wir melden uns in Kürze bei Dir.

Bitte wirf vorher einen kurzen Blick in unsere FAQ - dort findest du Antworten auf viele Fragen.

Absenden
Meine Kochbücher
Neues Kochbuch
Zum Wochenplaner hinzufügen
  • {{day.date.format("DD")}} {{day.date.format("dd")}}
Wochenplaner öffnen