Alisa

Drei Ideen für dein Weihnachtsmenü

Alle Jahre wieder der Casus knacksus für gelungene Festtage: das Weihnachtsmenü. Wir beginnen die Planung immer weit im Voraus. Alles in der Hoffnung, dass die Weihnachtstage ein stressfreies Unterfangen werden. Dabei haben alle Weihnachtsgäste ein Mitspracherecht. Also, wer wünscht sich was? Und kann man überhaupt alle am Tisch glücklich machen? Wir sagen Ja! Vom klassischen Fleisch-Ensemble über eine vegetarische Menükombi bis hin zu einem Weihnachtsdinner für den kleinen Geldbeutel – wir haben dir drei Weihnachtsmenüs zusammengestellt. Und das Beste: Jedes dieser Menüs kannst du – nahezu mühelos – in deinem Thermomix® zubereiten. Für welches Menü du dich auch entscheidest, am Ende des Festessens sitzen alle satt und happy mit einem wohligen Gefühl im Weihnachtsbauch an der gedeckten Tafel.

Eins noch: Dir gefällt die Vorspeise des klassischen Weihnachtsmenüs, die vegetarische Hauptspeise und das Dessert aus dem schnellen Menüvorschlag? Du kannst dir aus all den Vorschlägen auch dein ganz eigenes Menü zusammenstellen.

Klassisches Weihnachtsmenü mit dem Thermomix®

Das Weihnachtsshopping ist erledigt, der Tannenbaum steht stolz leuchtend im Wohnzimmer und der Glühwein blubbert auf dem Herd. Nun ist es an der Zeit, sich der Planung eines klassischen Weihnachtsmenü zu widmen. Und wir haben da etwas für die vorbereitet. Der sichtbare Faden des Menüs: Vor- und Hauptspeise sowie Dessert bringen weihnachtliche Rottöne auf den Teller.

Du eröffnest das Weihnachtsessen mit einer cremigen Rote-Bete-Suppe mit Meerrettichschmand. Das Beste an dieser Vorpseisensuppe neben dem unverkennbaren Geschmack: Du kannst die Suppe bereits am Vortag vorbereiten und vor dem Servieren ganz einfach erwärmen.

Rote-Bete-Suppe im Thermomix® - Foto: Ira Leoni

Für die Zubereitung der Hauptspeise verwendest du in deinem Thermomix® die Sous-vide-Garfunktion. Mit ihrer Hilfe serviert du edle Sous-vide-Medaillons mit knusprigen Polentasternen und Karottensalat.

Sous-vide-Medaillons mit dem Thermomix® - Foto: Ira Leoni

Und wenn nach den zarten Medaillons alle genüsslich ihre Hand auf den Bauch legen und denken, dass sie satt und zufrieden sind, dann stellst du dieses unwiderstehliche Vanilleparfait mit Glühweinkompott in die goldene Mitte des Tisches. Für ein gekühltes Parfait ist doch immer noch ein Plätzchen frei, oder nicht?

Vanilleparfait mit Glühweinkompott auf Holzbrett
Vanilleparfair mit Glühweinkompott aus dem Thermomix® - Foto: Anna Gieseler

Vegetarisches Menü mit dem Thermomix®

Vegetarische Weihnachten, eine Tradition, die bei immer mehr Familien angesagt ist. Denn für den vollkommenen, weihnachtlichen Genuss braucht es weder Fleisch noch Fisch. Das haben wir auch in unserer Versuchküche festgestellt und dir folgendes Veggie-Menü zusammengestellt.

Die Vorspeise: knusprige Ziegenkäse-Päckchen mit Filoteig und Rosmarinhonig. Für diese leckeren Teigtaschen brauchst du gerade einmal fünf Zutaten plus Salz und Pfeffer. Und falls dir das für deine festliche Vorspeise noch nicht ausreichst, dann kannst du die Ziegenkäse-Päckchen auf einem knackigen Salatbett anrichten.

Ziegenkäse-Päckchen mit dem Thermomix® - Foto: Ira Leoni

Die Hauptspeise ist ein Zwei-Komponenten-Gericht: deftige Käseknödel mit Rotkohl-Rote-Bete-Salat. Die selbst gemachten Semmelknödel werden mit würzigem Bergkäse verfeinert, der Salat wird dank des Dressings aus Oliven- und Kürbiskernöl, Honig, Essig und Kümmel wunderbar aromatisch.

Käseknödel mit dem Thermomix® - Foto: Jorma Gottwald

Das Dessert, und unser persönliches Highlight, sind diese Kaffeebrownies-Sandwiches. Süßes Haselnusseis zwischen zwei leckeren Kaffeebrownies mit selbst gemachtem Karamelldrizzle – ein Fest für die Geschmacksnerven.

Aufgestellte Kastenform mit gestapelten Kaffeebrownie-Sandwiches aus dem Thermomix® auf dunklem Untergrund
Kaffeebrownie-Sandwiches mit dem Thermomix® - Foto: Tina Bumann

Günstiges Weihnachtsmenü mit dem Thermomix®

Günstig und dennoch festlich, das waren die Anforderungen an unser drittes Menü. Wir haben in unserer Weihnachtsküche den Thermomix® auch Hochtouren laufen lassen und präsentieren dir das Ergebnis. Vorweg gibt es einen Rotkohlsalat auf einem Felsalatbett.

Rotkohlsalat im Thermomix® - Foto: Frauke Antholz

Eine festliche Hauptspeise, die den Geldbeutel nicht überstrapaziert? Auch das ist möglich. Und zwar mit diesem Rezept für Polenta-Gnocchi mit Hähnchen und Gorgonzola-Soße. Die Zutatenliste ist überschaubar, schau selbst!

Polenta-Gnocchi mit dem Thermomix® - Foto: Tina Bumann

Trommelwirbel für den letzten Gang des günstigen Weihnachtsmenüs! Mit diesem Rezept backst du einen Obst-Crumble aus nur 5 Zutaten. Ein Crumble zur Weihnachtszeit schmeckt mit Äpfeln und Pflaumen besonders lecker.

Obst-Crumble mit dem Thermomix® - Foto: gettyimages/ Merinka

Weitere Ideen für dein Weihnachtsmenü

Mehr Weihnachten? Mehr Weihnachten! In unserem Beitrag mit den besten Weihnachtsdesserts gibt es viele weitere Dessertideen für dein perfektes Weihnachtsmenü.

Und was zur Weihnachtszeit auch nicht fehlen darf, sind selbst gemachte Liköre aus dem Thermomix®. Klick hier für unsere allerliebsten Weihnachtsliköre.

Du hast Fragen oder Wünsche? Dann schreibe uns. Wir melden uns in Kürze bei Dir.

Bitte wirf vorher einen kurzen Blick in unsere FAQ - dort findest du Antworten auf viele Fragen.

Absenden
Meine Kochbücher
Neues Kochbuch
Zum Wochenplaner hinzufügen
  • {{day.date.format("DD")}} {{day.date.format("dd")}}
Wochenplaner öffnen